Nordbake im Sturm zerstört

Am 29. Oktober 2017 fiel das beliebte Seezeichen „Nordbake“ im Watt vor Newuwerk dem Sturm „Herwart“ zum Opfer. Ähnlich wie die Ostbake vor einigen Jahren konnte die Bake den rauhen Herbststürmen nicht mehr standhalten. Damit wird wohl ein weiteres Wahrzeichen Neuwerks für immer verschwinden, so wie früher bereits die Scharhörnbake nicht mehr aufgebaut wurde. Die Neuaufstellung der Ostbake hatte 250.000 Euro verschlungen und konnte nur durch einen Mix an Strukturförderungs-, Bürgerschaftsmitteln und privaten und institutionellen Spenden realisiert werden. Diese enormen Kosten werden wahrscheinlich kein zweites Mal aufgetrieben werden.

Wir halten Sie aber auf dem Laufenden, falls es neue Entwicklungen gibt.